Wintersporttribologie

Am 22. Februar 2017 findet parallel zur Friction Wear and Wear Protection 2017 ein Symposium zur Reibung im Wintersport statt.


Im Außenbereich wird es ein Rahmenprogramm passend zur Wintersporttribologie geben.
Unter anderem wird es Lasergewehre für Biathlonschießen und auch Matten der Mr. Snow GmbH geben.

Unter folgendem Link finden Sie einen ersten Eindruck:
https://www.youtube.com/watch?v=TJkh5lQiHgA&feature=youtu.be

Programmablauf

09.00 - 10.00 Uhr

Anmeldung und Begrüßungskaffee

10.00 - 10.20 Uhr

Ricardo Adarraga
Spanischer Speedski Champion
Speedski - Die Formel 1 des Skiports

10.40 - 11.00 Uhr

Dr. Roman Böttcher
Fraunhofer IWM, MikroTribologie Centrum
Reibungsberechnung im Skisport

11.00 - 11.20 Uhr

Kaffeepause

11.20 - 11.40 Uhr

Maren Goll
Betriebseinheit Angewandte Sportwissenschaft Technische Universität München
Zur Auswirkung der Dämpfung auf das Gleitverhalten eines alpinen Sitzschlittens

12.30 - 14.00 Uhr

Mittagspause

14.00 - 14.20 Uhr

Dr. René Grüneberger
Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) ein Institut des Trägervereins IAT/FES e.V.
Punktmassenmodell zur Simulatioon einer Bobfahrt

15.00 - 15.20 Uhr

Prof. Dr. Jürgen Vollmer
Max-Planck-Insitut für Dynamik und Selbstorganisation 
Eislaufen und Reibung auf Eis

15.20 - 15.40

Kaffeepause

16.20 - 16.40 Uhr

Fabian Wolfsperger
Schweizer Lawinenforschungsinstitut, Davos
Schnee- und Skisport

16.40 - 17.00 Uhr

Prof. Dr. Matthias Scherge
Fraunhofer IWM, MikroTribologie Centrum
Den Mythen der Skipräparation auf der Spur